Brack nutzt jetzt Lebensmittel als neuen Frequenzbringer

Lebensmittel als Frequenzbringer für den Online-Handel. Das ist sicherlich ein Trendthema für die Online-Foodbranche. Und es liegt an den Herstellern, ob und wie sie diese Entwicklung für sich nutzen. Nach Zooplus („Macht Zooplus Bitiba zum vollwertigen Lebensmittel-Discounter?“) zeigt seit heute Brack in der Schweiz seinen neuen Supermarkt:

Brack zählt zu den großen Playern in der Schweiz, der seine Stärke im Fulfillment hat und sich nach dem Relaunch auch sortimentsseitig zunehmend breiter aufstellt („Competec: Wie Brack seine Chancen im Online-Handel nutzt“).

Mehr zu diesen und anderen Entwicklungen auch in den Exchanges #190 („Zur Online-Food-Branche 2017/18“) und in der jüngsten Schweiz-Ausgabe der Exchanges.

Die Entwicklungen im Foodmarkt sind auch ein Schwerpunkt der K5 Berlin („Picnic und Coop@Home beim K5 Food Gipfel am 3./4. Juli“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: