Mister Spex hat sich 2016 auf 92,3 Mio. Euro (+16%) gesteigert

Nach Rebuy, das 2017 auf 109 Mio. Euro gekommen ist, ist Mister Spex der nächste Online-Player hierzulande, der die Umsatzmarke von 100 Mio. Euro überspringen kann. 2016 gings laut frisch veröffentlichtem Jahresabschluss schon mal auf 92,3 Mio. Euro (+16%):

„Die Mister Spex Gruppe konnte in 2016 Ihren Umsatz um 16% auf EUR 92,3 Mio. (2015 um 39% auf EUR 79,6 Mio.) steigern.

Deutliche Zuwächse konnten in allen drei Hauptproduktkategorien (Kontaktlinsen, Brillen und Sonnenbrillen) erzielt werden. Ein Großteil der Umsätze wurde in Deutschland erwirtschaftet, aber auch Skandinavien trug in 2016 mit 22% (2015 mit 23%) zum Gruppenumsatz bei.

Das Ergebnis vor Abschreibungen, Finanzergebnis und Ertragsteuern (EBITDA) der Mister Spex Gruppe verbesserte sich um EUR 2,1 Mio. auf EUR -2,9 Mio. Neben den Umsatzerlösen wird das EBITDA als wichtigste Zielgröße der Gesellschaft angesehen.

Das Finanzergebnis hat sich gegenüber dem Vorjahr um EUR 0,2 Mio. auf EUR -1,3 Mio. (2015 um EUR 0,5 Mio. auf EUR -1,1 Mio.) reduziert.“

Mister Spex feiert gerade sein 10-Jähriges und hat dazu kürzlich die Presse eingeladen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: