Wo steht Deichmann 2017 im Umsatzvergleich zu Zalando?

Nach Zalando („Zalando Bilanz 2017“) gabs heute auch (Jubel-)Zahlen von Deichmann. Und in der grafischen Darstellung sieht man am besten, was online in 10 Jahren möglich ist:

Während sich Deichmann „als Pionier im Bereich E-Commerce“ weiter rühmt, „als erster Schuhhändler bereits im Jahr 2000 seine Produkte über das Internet verkauft“ zu haben, steht Zalando, 2009 als kleiner Schuhhändler online gegangen, kurz davor, an Deichmann vorbeizuziehen.

Und mittlerweile ist Zalando dabei, den stationären Handel anzubinden („Wie Schuhe.de Händlern das Überlaufen zu Zalando erklärt“), während Deichmann weiter neue Filialen eröffnet und sich mit einem „Deichmann Influencer Club“ lächerlich macht.

Zu den Entwicklungen im Schuhmarkt siehe auch Wie sich ANWR (Schuhe.de, Sport 2000) auf 6.000 Läden weniger einstellt und Reno-Gruppe will Marktplatzhändler Surf4Shoes kaufen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Zalando

  1. Man müsste hier den Online-Umsatz von Deichmann im Schuhbereich mit dem Online-Umsatz von Zalando im Schuhbereich vergleichen und nicht irgendwelche aggregierten offline/online Zahlen. Ich vermute sogar, dass Deichmann im Schuhbereich den Abstand zu Zalando halten konnte..

    • man könnte, dann würde aber nicht deutlich, worin die strategische Leistung von Zalando liegt, das ja mal als deutsche Zappos gestartet ist …

      • Die strategische Leistung von Zalando ist sicherlich ohne Zweifel beeindruckend, trotzdem kann man nicht einfach Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn Zalando jetzt noch Parfüm und Pflege-Produkte (und in Zukunft Elektronik und Autoreifen) ins Sortiment nimmt, wird die strategische Leistung nicht weniger beeindruckend, aber man sollte dann aufhören, sie mit irgendwelchen reinen Schuhverkäufern zu vergleichen. Mit einem Sortiment wie Deichmann allein könnte Zalando niemals profitabel arbeiten, Deichmann aber schon.

      • das sehe ich naturgemäß anders. Ich finde, man kann Newcomer wie Amazon oder Zalando mit allen vergleichen, die die Online-Entwicklung unterschätzt und/oder verschlafen haben. Schon, um sie von ihren hohen Rössern herunterzuholen.

        Der Punkt ist aber doch, dass Deichmann ein produkt-/sortimentszentriertes Unternehmen ist, während Amazon und Zalando kundenzentriert agieren (und sich schon deshalb neuen/zusätzlichen Sortimenten öffnen.)

        Geradezu absurd ist es deshalb, wenn sich Deichmann in der Pressemitteilung als kundenzentriertes Unternehmen bezeichnet, den Kunden aber dann nur Schuhe bietet.

    • Naja, aber vielleicht wollen sie auch einfach nur das machen, was sie meinen, besonders gut zu können? Amazon z.B. kann ja auch keine Mode und nach so vielen Versuchen könnte man ja schon fast meinen, sie werden es auch niemals können, trotz der ganzen Kundenzentrierung. Es ist völlig klar, dass Onliner, um das Wachstumstempo zu halten, immer weiter in die Breite gehen müssen, wenn man aber einfach mit einem Wachstum in seinem Segment von 5% zufrieden ist und das profitabel gestaltet, sehe ich darin nichts verwerfliches.

      • das ist vermutlich der Punkt. Klassische Amazon-Kunden wollen einfach keine Mode, sondern wenn, dann nur Bekleidung, und da auch nur die Basics. Irgendwann wird Amazon das in seiner Kundenorientierung erkennen, und Zalando & Co. das Modefeld überlassen …

  2. Ist der Anteil des Schuhumsatzes bei Zalando generell bekannt?

    Wann hat Zalando neben Schuhen weitere Segmente mit aufgenommen?

    Wann hat es sich als Plattform geöffnet?

  3. Ich gebe den Vorrednern recht, dass man hier doch die reinen Umsätze mit Schuhen vergleichen sollte. Allerdings möchte ich zu bedenken geben, dass neben dem Umsatz der Ertrag doch eine viel interessantere Größe ist. Das ist doch letztlich das, vom dem die Läden leben (müssen)…

  4. Leute, wir sind hier doch „exciting“ Commerce.
    Seit wann werden hier Äpfel mit Äpfeln verglichen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: