Keller Sports will mit Bonus-Programm für Fitness-Tracker punkten

Nach dem Premium-Programm und den Keller Studios („Wie sich Keller Sports gerade im Sporthandel neu erfindet“) hat Keller Sports jetzt ein Bonusprogramm für Fitness-Tracker gestartet. Mit Keller sMiles können Freizeitsportler an Wettbewerben teilnehmen, Preise gewinnen und ihre erlaufenen oder erradelten Kilometer bei Keller Sports und seinen Partnern einlösen:

„Egal ob du gelegentlich Sport treibst oder für einen Marathon trainierst – jetzt gibt es die App, die dich für deine sportlichen Leistungen belohnt.“

Durch den übergreifenden Ansatz und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Trackern kann sich Keller Sports als neutrale Instanz positionieren. Gerade weil viele Apps mittlerweile zu Herstellern gehören (Runtastic zu Adidas, Runkeeper zu Asics, etc.) haben die Nutzer so die Möglichkeit, ihre Meilen (Daten) auch herstellerunabhängig zu nutzen.

Die Herausforderung für Keller Sports wird sein herauszufinden, was Sportler besonders motiviert, Keller sMiles zu nutzen. Shoppen alleine wird es nicht sein.

Über erste Erfahrungen und die Überlegungen hinter der neuen Strategie berichtet Keller Sports auch auf der K5 am 3./4. Juli in Berlin, zusammen mit Adidas, Runtastic und anderen Anbietern aus der Sportbranche.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Mobile

1 Antwort

Trackbacks

  1. ShopTechTalks #030: Eigenentwicklung für neue Business-Modelle bei Keller Sports – ShopTechBlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: