DHL stampft Allyouneed (ehem. Meinpaket) nach 8 Jahren ein

DHL hat etwas länger gebraucht als Coop und die Swisscom („Exchanges #197: 9 Dinge, die man von Siroop lernen kann“), will aber Allyouneed jetzt doch aufgeben, das es 2010 unter dem Namen Meinpaket als Marktplatz für Senioren an den Start gebracht hat (via).

Es dürfte nicht das letzte Projekt sein, das dem Chefwechsel zum Opfer fällt („DHL will ehem. Paketvorstand nun offenbar doch noch feuern“).

Schließlich hat DHL gerade weitaus existentiellere Sorgen („DHL 2025: Kann sich DHL in der Zustellung neu erfinden?“). Siehe auch DHL will/muss nun doch stärker ins Paketgeschäft investieren

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Zu Allyouneed fresh gibt es keine Aussage, oder?

  2. „Keine Auswirkungen hat die neue Strategie dagegen auf den Online-Supermarkt Allyouneed Fresh. Dieser wird auch nicht von der Post direkt betrieben, sondern durch die Berliner Allyouneed GmbH, an der die Post mehrheitlich beteiligt ist.“

    https://neuhandeln.de/aus-von-allyouneed-de-warum-dpdhl-seinen-online-marktplatz-aufgibt/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: