Peloton holt weitere 550 Mio. Dollar für den Heimsportmarkt

Während wir hierzulande fasziniert Signa Sports United verfolgen, das sich ambitionierter denn je präsentiert, laufen im US-Sportmarkt gerade zwei spannende Wetten: So will Fanatics jetzt auch in Deutschland Fuß fassen. Und kürzlich hat sich Peloton weitere 550 Mio. Dollar geholt, um mit seinen Sportgeräten ein multimediales Fitness-Imperium aufzubauen („Mit Heimtrainern zur Vier-Milliarden-Firma“):

„Mit dieser Palette will Foley 700 Millionen Dollar Umsatz im aktuellen Geschäftsjahr erwirtschaften. Damit würde sich der Umsatz von Peloton erneut verdoppeln.“

Als „weirdly profitable“ bezeichnete John Foley (ehem. Barnes & Nobles) Peloton, das 2012 gegründet wurde und bisher knapp eine Milliarde Dollar eingesammelt hat, im US-Fernsehen. Mehr in der Pressemitteilung („Peloton Announces $550M In Series F Funding Led By TCV“).

Wir hatten letztes Jahr im Rahmen der CodeCommerce über Peloton und andere berichtet („Der Sporthandel von morgen“).

Für die Europa-Expansion hat Peloton Kevin Cornils (ehem. MyOptique/Glassesdirect) gewonnen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: