Auch Selency holt sich 15 Mio. € für Möbel aus zweiter Hand

Auch im Möbelbereich bleiben Second Hand Plattformen/Marktplätze populär unter Investoren. So hat jetzt Selency 15 Mio. Euro von Naspers bzw. der OLX Group bekommen:

„OLX Group invests €15 million in leading home decor platform Selency.

Selency was originally founded in France as Brocante Lab in 2014 and raised a €3 million Series A round in 2016 led by American venture capital firm Accel.

Beyond its marketplace activities, Selency offers tailor-made design and furnishing services for architects, decorators and other businesses looking for unique vintage items.“

U.a. gabs dieses Jahr schon Geld für Pamono und für Furnishare. Außerdem hat 1stdibs jüngst eine deutsche Version gestartet.

Home & Living wird 2019 auch ein Themenschwerpunkt auf der K5 Berlin sein.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: