Picnic startet nach Mönchengladbach bald auch in Krefeld

Bis zu 20 Städte hat sich Picnic für 2019 vorgenommen und geht nach Neuss und nach Mönchengladbach jetzt mit seinem dritten Hub nach Krefeld:

“Krefeld ist für uns der logische nächste Schritt”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland.

“Unsere Hubs in Neuss und Mönchengladbach sind rasant gewachsen. In beiden Städten haben wir wertvolle Erfahrungen gesammelt und unseren Service noch besser an die Bedürfnisse der Verbraucher vor Ort angepasst.

Krefeld markiert für Picnic den Beginn einer noch schnelleren Expansion in Deutschland.”

Auch personell kann sich Picnic zum Jahreswechsel über einen spannenden Neuzugang freuen. Aktuell zählt Picnic allein in NRW 300 Beschäftigte und beliefert damit eigenen Angaben zufolge rund 15.000 Kunden.

Mehr auch in der jüngsten Investorenpräsentation. Ein großes Picnic-Update gibt es dann am 4./5. Juni auch auf der K5 Berlin.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Logistik

1 Antwort

  1. Was macht Picnic denn als Marketing zum lokalen Rollout? Nur Word-of-Mouth oder Facebook und auch klassisch Out of Home?

    So ganz lokales Marketing für Efood ist ja schon ne Challenge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: