Rocket Internet zieht sich bei Home24 auf 25% zurück

Knapp 8 Monate nach dem Börsengang reduziert Rocket Internet seinen Anteil an Home24 von zuletzt 33% (PDF) auf jetzt 25%.

Bemerkenswert ist das insofern, als Rocket beim Börsengang extra Anteile zugekauft hat, um „über der Schwelle von 30% zu bleiben“.

Home24 hatte seit dem Börsengang vor allem mit verfehlten Umsatzzielen auf sich aufmerksam gemacht und für 2018 zuletzt Umsätze zwischen 312 und 315 Mio. Euro angekündigt.

Rocket Internet hat sich gerade erst mit 88 Mio. Euro am neuen Rocket Internet Capital Partners II Fonds beteiligt.

Zu den jüngsten Rocket-Aktivitäten siehe auch Tink als Hoffnungsträger beim Rocket Kapitalmarkttag 2018

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Samwer Report

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: