MatchesFashion ist 2018 auf £372 Mio. (+27%) gewachsen

Passend zu den Entwicklungen bei Stylebop („Peek & Cloppenburg übernimmt Stylebop aus der Insolvenz“) noch ein schneller Blick auf MatchesFashion, das ja unlängst seinen Chef verloren hat.

Dem britischen Handelsregister zufolge hat MatchesFashion den Umsatz zuletzt auf 372 Mio. Pfund (+27%) steigern können. Das EBITDA hat sich dabei fast halbiert auf 14,7 Mio. Pfund:

Hier die Umsatzverteilung von MatchesFashion für die letzten beiden Jahre:

Faszinierend ja, wie weit die Online-Luxusversender im Laufe des Jahrzehnts gekommen sind. Kein Vergleich zu den Zahlen von 2010!

Am Spannendsten ist aktuell, wer sich Mytheresa schnappt („Die 10 heißesten Kandidaten“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: