Home24 mit Corona-Boom bei Cashreserven von 43 Mio. €

Während Home24 (nicht nur) am Marketing sparen muss, zeigt Wayfair in Corona-Zeiten im TV Flagge wie noch nie (siehe auch Wer kann die Zalando-Formel diesmal für sich nutzen?). So sind die Cashreserven von Home24 dank des notwendigen Sparkurses im 1. Quartal nur leicht gesunken auf 43 Mio. Euro (PDF-Quelle):

Nach einem schwachen März kam im April auch bei Home24 der Corona-Boom – mit einem Nachfrageschub von 88% in Deutschland und Europa:

„April EU outbound volumes are above November peak season, also ‘surprising’ parcel service providers.“

Mehr Einblicke von Home24 gabs heute in den Quartalsunterlagen (PDF).

Während Home24 aufgrund seiner dünnen Kapitaldecke vorsichtiger agieren muss denn je, kann Wayfair weiter auf Angriff spielen. Siehe dazu auch Wayfair bekommt im Corona-Boom weitere $535 Mio. und Wayfair und Etsy mit neuen Hochs in den #GLORE50

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: