Zooplus schließt Zoobee für Lebensmittel nach 2 Jahren

Zooplus will sein Lebensmittelgeschäft aufgeben und Zoobee zum 30. Juni schließen:

„Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir unseren Onlineshop http://www.zoobee.de zum 30.06.2020 schließen werden. Nach diesem Datum können Sie nicht mehr auf Ihr Kundenkonto zugreifen.

Wir erinnern Sie, dass Sie Ihre zooPunkte im zooplus Shop weiterhin einlösen können, sollten Sie zusätzlich ein Kundenkonto bei zooplus haben.“

Nach ersten Tests beim Discounter Bitiba hatte Zooplus Zoobee vor zwei Jahren gestartet. Inzwischen sind jedoch auch bei Bitiba keine Lebensmittel und Drogerieprodukte mehr zu finden:

Zooplus scheint sich wieder stärker auf den Tiermarkt fokussieren zu wollen und dabei neben dem Eigenmarkengeschäft seinen Premium-Ableger Medoca voranzutreiben:

Im Lebensmittelgeschäft, das durch Corona gerade einen besonderen Boom erlebt, hatte kürzlich bereits Gourmondo aufgegeben:

Ausführlich haben wir uns mit der Online-Foodbranche nach Corona in den Exchanges #252 befasst:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:,

  1. korodrogerie (.de) scheint den Nerv der Zeit besser getroffen zu haben :)

    • Ich finde es wirklich schade, dass Zooplus im Lebensmittelonlinehandel seine Ambitionen begräbt. Ich glaube Sie hätten eine Chance gehabt mit Ihrer guten Execution.

Schreibe eine Antwort zu Fabian Riegel Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: