Wie AliExpress seine Logistikstrukturen für Europa aufbaut

Nicht nur Wish („Wie sich Wish jetzt nochmal komplett neu erfinden muss“), sondern auch AliExpress muss sich jetzt in der Zustellung etwas einfallen lassen, damit die chinesischen Händler und Hersteller den europäischen Markt auch weiterhin gut bedienen können.

So hat Alibaba kürzlich erstmals etwas eingehender beschrieben („Cainiao’s Global Logistics Push Ratchets Up“), wie es sein europäisches Logistik-Drehkreuz im belgischen Lüttich nicht nur für den Export, sondern auch für den Import weiter ausbauen will (PDF-Bildquelle):

„Alibaba Group logistics arm Cainiao Smart Logistics Network said Thursday it will start a new international shipping route next month to speed up average delivery times between China and Europe by over 30%.

From August, VDG-owned AirBridgeCargo Airlines will operate three flights each week from Hong Kong to Madrid via Belgium’s Liege Airport.

All goods shipped through the new route will arrive at warehouses in Europe in three to 10 days, versus the industry average of 15 to 20 days, Cainiao said.

The expedited delivery time is thanks in part to Cainiao’s line-haul network. The company’s intra-Europe trucking network […] connects the warehouses and transport hubs in Spain, Belgium, France, Germany, Italy, the Czech Republic and the Netherlands.

Last-mile logistics partners, such as Spain’s Correos, then help deliver parcels to customers.

“Cainiao has been working with partners globally to raise logistics efficiency and optimize user experience,” said Xiong, adding that in the coming months, the platform looks to quadruple its fleet of chartered flights from 260 to 1,260 worldwide.“

Im November erst hatte Alibaba seine Anteilsmehrheit an Cainiao von 51% auf 63% ausgebaut („Alibaba invests $3.3b to up majority stake in Cainiao“). Siehe auch Erst China, jetzt die Welt: Alibaba holt sich nochmal $11,2 Mrd.

Mit AliExpress und den Chinesen von nebenan haben wir uns auch in den Exchanges befasst:

Wie man diese Woche sehen konnte, passte Hermes Alibaba bei seinen Logistikambitionen (PDF) offenbar nicht ins Konzept („Logistik im Umbruch: Was wird jetzt aus Hermes, Liefery & Co.?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Logistik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: