Wo stehen die Amazon Home Services heute?

Im Zuge des Amazon Key Szenarios für die Logistik von morgen lohnt sich auch mal wieder ein Blick auf die Amazon Home Services, die Amazon vor bald 6 Jahren an den Start gebracht hat. Spannend ist das Thema für alle, die irgendwann einmal Premium-Services bei der Zustellung anbieten wollen.

Während die Amazon Home Services in den USA recht veraltet wirken (auf dem Desktop jedenfalls), machen sie in England einen weitaus besseren Eindruck:

Frisch gestartet sind die Home Services in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo Amazon auf einen ehemaligen Souq-Service zurückgreift:

Für den deutschen Markt sind noch keine Amazon Home Services in Sicht. Doch daran, wie sich Shopping mit Services kombinieren lassen, tüfteln auch Ikea mit Taskrabbit und Reuter mit Werkprofi.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Logistik

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: