Peek & Cloppenburg will Stylebop im September neu starten

Über ein Jahr nach der Insolvenz will Peek & Cloppenburg Stylebop am 8. September wieder an den Start bringen („P&C-Tochter Fashion ID verkündet Relaunch von Stylebop“):

„Mit dem Relaunch von Stylebop stelle sich Fashion ID „online breiter auf“ und erschließe „eine völlig neue Zielgruppe“, erklärte das Unternehmen.

„Die klare Ausrichtung auf Premium- und High Fashion der Luxusmode-Plattform ergänzt das Angebot des Online-Anbieters Fashion ID optimal“, heißt es in einer Mitteilung.

Ausgehend vom bestehenden Markensortiment von Stylebop soll das Angebot des Online-Shops „nach und nach“ erweitert werden.

Bereits mit dem Relaunch wird die neue Eigenmarke Stylebop eingeführt. Sie biete „den Kunden ein breites Sortiment in den Anfangspreislagen des Luxussegmentes“, erläuterte Fashion ID.

Zum Start werde es „eine Herrenkollektion mit moderner, legerer Kleidung geben“.“

Große Teile der Website sind schon online. Nur kaufen kann man noch nicht.

Währenddessen öffnet sich Breuninger für Partner und Mytheresa sucht immer noch einen Käufer. Siehe dazu auch Farfetch freut sich über Cashpolster von 802 Mio. Dollar.

Aktuell befindet sich im Modebereich Navabi in Turbulenzen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: