ThredUp will wie Poshmark an die Börse. Und Vinted kauft zu

Wie beim letzten GLORE-Update schon angemerkt will bei den Second Hand Anbietern nach Poshmark jetzt auch ThredUp an die Börse.

Und was macht Vinted, mit Kleiderkreisel & Co. ebenfalls ein möglicher Börsenkandidat? Nachdem es zuletzt bei GMV-Umsätzen von 1,5 Mrd. Euro 128 Mio. Euro Wachstumskapital eingesammelt hat, hat es jetzt in den Niederlanden United Wardrobes übernommen:

„With the acquisition, Vinted will have a combined user base of 34 million buyers and sellers across 11 countries in Europe. Besides further growth in the continent, Vinted is also looking outside Europe.“

United Wardrobe hat in den letzten 5 Jahren einen Stamm von 4 Millionen Nutzer aufgebaut.

Zu den Perspektiven für Second Hand Anbieter siehe auch die Exchanges #248 („Wird Second Hand zum Kingmaker im Modemarkt?“):

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: