Gourmondo geht an den Betreiber von Lebensmittel.de

Gourmondo hat einen neuen Eigentümer. Delticom-Gründer und Lebensmittel.de-Betreiber Andreas Prüfer hält die Mehrheit der Anteile an der neu gegründeten Gourmondo Food GmbH, die wesentliche Teile der Gourmondo GmbH übernommen hat und die Geschäfte fortführt.

Auf der Gourmondo-Seite heißt es zur Übernahme/Umfirmierung nur:

Gourmondo

"Die Gourmondo Food GmbH wurde im Oktober 2002 als Gourmondo GmbH … gegründet. Seit September 2012 ist Dr. Andreas Prüfer 2. Geschäftsführer von Gourmondo Food GmbH."

Im Handelsregister steht ergänzend zur Übernahme:

"Die Haftung der Gesellschaft gem.
§ 25 Abs. 1 HGB für die im Betrieb Gourmondo GmbH begründeten Vebindlichkeiten
wurde nach Maßgabe des Kauf- und
Übertragungsvertrags vom 24.09.2012
ausgeschlossen."

An der Gourmondo-Nachfolgegesellschaft hält Andreas Prüfer 90% der Anteile. Der bisherige Gourmondo-Geschäftsführer Pascal Zier bleibt an Bord und hält 10%.

Unlängst hatte Gourmondo angekündigt, dass es 2012 die Umsatzmarke von 10 Mio. Euro knacken will. Profitabel könne Gourmondo ab einem Umsatzvolumen zwischen 12 und 15 Mio. Euro arbeiten.

Delticom-Gründer Andreas Prüfer hat 2009 den Online-Supermarkt Lebensmittel.de übernommen (siehe auch Lebensmittel.de: ReifenDirekt-Gründer führt Doit24.de weiter) und in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

9 replies

  1. „Profitabel könne Gourmondo ab einem Umsatzvolumen zwischen 12 und 15 Mio. Euro arbeiten.“
    Heisst das, dass Gourmondo im 10. Jar ihres Bestehens immer noch nicht profitabel arbeiten?

  2. so könnte man es auch ausdrücken, ja.

  3. Wie ist der Passus zu deuten?
    “Die Haftung der Gesellschaft gem. § 25 Abs. 1 HGB für die im Betrieb Gourmondo GmbH begründeten Vebindlichkeiten wurde nach Maßgabe des Kauf- und Übertragungsvertrags vom 24.09.2012 ausgeschlossen.”
    Bedeutet das, dass die 20 Mio angelaufener Verlust gegenüber VCs nicht zurückgezahlt wird?

  4. so in etwa. Wenn ich es richtig verstanden habe, befreit sich das neue Gourmondo damit von seinen Altlasten gegenüber den Investoren, übernimmt aber die operativen Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, etc.

  5. Jochen (oder die exitingcommerce Bildredaktion) beweist Humor: Wenn ich das richtig sehe, heißt der Wein rechts oben für ganze 3,90€ “DON PASQUALE” – ein Schelm, wer dies mit der GF assoziiert;)

  6. :-) Da hat sich wohl das Gourmondo-Shopmanagement einen Scherz erlaubt ;)

  7. frage doch einmal nach den Verbleib der Mitarbeiter???
    Deutsche ahoi!!!
    Wieviel Rumänische Mitarbeiter jetzt in Kassel arbeiten??
    Das ist der Effekt.

  8. Also ich habe die Rumänen als Mitarbeiter geschätzt. Naja man war ja mit den 6,50 Euro als Minijobber gegenüber den 2-3 Euro aus deren Werksverträgen fast schon überbezahlt……

  9. Bei dem was meine Vorgänger schreiben kann ich nicht wirklich mit reden. :)
    Aber Gourmondo finde ich so schon ganz klasse. Ich suche immer wieder nach Unternehmen, die verschiedene Lebensmittel versenden, weil ich gern auch Gerichte ausprobiere, die mal von far far away sind und die Zutaten bekommt man oft bei uns in Deutschland nicht. Bzw. nicht da wo ich her komme. :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.606 Followern an

%d Bloggern gefällt das: