SevenVentures übernimmt Anteile an MyParfüm und Apomio

Wie auf der K5 Konferenz angekündigt, strebt die ProSiebenSat.1-Beteiligungsgesellschaft SevenVentures in fünf strategischen Feldern Mehrheitsbeteiligungen im Online-Handel an.

Die ersten, kleineren Deals wurden inzwischen verkündet. So hat SevenVentures eine strategische Beteiligung an MyParfüm (strategisch heißt bei SevenVentures mindestens 25% der Anteile, laut Handelsregister sind es jedoch nur 12%) und im ersten Schritt 20% an Apomio übernommen.

Sevenventureshoec

15 weitere E-Commerce-Unternehmen seien in der Pipeline, hieß es am 10. Oktober auf dem Capital Markets Day der ProSiebenSat.1 Media AG, der auch als Livemitschnitt vorliegt.

Dort hat SevenVentures in den Präsentationsunterlagen (PDF) nochmals detailliert dargestellt, wie es sich seine Zukunft im E-Commerce vorstellt:

Sevenventuresroadmap

Seit 2010 ist ProSiebenSat.1 im Windschatten von Zalando unzählige Werbedeals mit Online-Unternehmen eingegangen und ist dabei entweder an den Umsätzen oder am Unternehmen beteiligt worden.

Ab 2012/13 will SevenVentures den Fokus zunehmend auf Mehrheitsbeteiligungen bei Wachstumsunternehmen legen.

Sevenventuresdeals

SevenVentures investiert in seine Online-Beteiligungen in der Regel kein Kapital, sondern vornehmlich Medialeistung, sprich: Werbezeit.

Davon hat ProSiebenSat.1 speziell im deutschen TV-Markt genügend. Denn wie andere Sender auch kämpft ProSiebenSat.1 weiter mit stagnierenden bis sinkenden Werbeeinnahmen (siehe auch die Präsentation fürs dritte Quartal 2012 (PDF)). Und ist deshalb kontinuierlich auf der Suche nach neuen Erlösquellen.

Anmerkung: In einer früheren Version des Beitrags hieß es fälschlicherweise, SevenVentures hätte die Mehrheit an MyParfüm übernommen. Das stimmt so nicht. Wir bitten das Mißverständnis zu entschuldigen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

5 replies

  1. Vielen Dank für die Zusammenstellung. Da hat P7S1ja einiges vor ;-)
    Ich denke aber das sie ganz gut aufgestellt sind und vor allem sammeln sie ja auch schon seit einigen Jahren Erfahrung in digitalen Geschäfstmodellen. Im Hinblick auf die grosse Erfahrung die Siegmar z.B. mit Zalando gesammelt haben bin ich gespannt auf die Ankündigung der weiteren Online Modelle aus den USA die sie nach Deutschland bringen wollen. Hoffe auch bald mal was von Bertelsmann zu hören… Muss jedoch sagen, das vom Gefühl her P7S1 schon einen ordentlichen Schritt voraus hat.

Trackbacks

  1. MyParfum im zweiten Anlauf: Machs nochmal, Matti! « Exciting Commerce
  2. MyParfum kann 400.000 Euro im Crowdfunding einsammeln « Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.498 Followern an

%d Bloggern gefällt das: