MyBy macht 18 Mio. Euro Umsatz im ersten Geschäftsjahr

Inoffiziellen, aber zuverlässigen Informationen zufolge hat MyBy, der gemeinsame Elektronikversender von Arcandor und Springer, im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/08 (endete am 31.10.2008) einen Umsatz von 18 Mio. Euro erzielt:

Elektronikversender08myby
 

Noch nicht berücksichtigt sind in den Zahlen die Turbulenzen im Weihnachtsgeschäft

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. ..soviel schafft auch ein Start-up, selbst ohne Rückenwind von starken Eltern (Springer/Arcandor(Primondo)).
    Also, viel Rauch, kein Feuer. Die Investitionen wären im Konzern sinnvoller einsetzbar gewesen, statt sie in Duplizitäten zu stecken.

  2. Bei den schwachen Margen – da möchte ich mal wissen, wie lange der break-even braucht. Gruss aus Phoenix.

  3. 18 Mio. Euro hin oder her. Die Jungs haben einen guten Job und Ihre Hausaufgaben im engen Fahrwasser gemacht. Jens, Drazen ich freu mich auf Eure nächsten Aktionen und viele Grüße….

  4. Immerhin … Hoffe man läßt dem Team Zeit um die Umsätze weiter zu steigern.

  5. Zeit ?
    18Mio. nach einem Jahr – der Durchschnitts-WK muss bei dem Sortiment doch mind. bei 350€ liegen. Das sind dann rund 145 Bestellungen/Tag. Wahrscheinlich wird hier auch mal wieder zwischen Nachfrage und Umsatz geschummelt – 20% Storno/Ausfall/etc. gehen da sicher noch runter. Und das ganze für ein Mediabudget von 4Mio? 6Mio? …so oft wie einem myby entgegenspringt im Web. Wäre ein Werbekosten/Umsatz-Verhältnis von 40%…bei Margen um die 20%…so rot kann die Farbe rot gar nicht mehr werden.

  6. Naja das Weihnachtsgeschäft bei myby lief meiner Meinung nach außer Konkurrenz:
    http://www.mydealz.de/3239/kracher-mit-50e-myby-gutschein-bereits-heute-gueltig/
    http://www.mydealz.de/3681/25e-myby-gutschein-diesmal-sogar-bis-zu-25-sparen/
    Ein Nintendo Wii kurz vor Weihnachten 50€ unter üblichen Marktpreis.
    Festplatten 40€ unter Marktpreis.
    Monitore, etc. pp.
    50€ Gutschein mit Mindestbestellwert von 250€. Das sind 25% Rabatt ohne Ausnahme.
    Ob das jetzt gut oder schlecht ist, kann jeder selbst beurteilen.

  7. Entsprechende „Anlauf-/Anwerbekosten“ mögen noch gerechtfertigt sein, wenn man dadurch langfristige Kunden an Land ziehen kann.
    Preisdumping in Verbindung mit schlechtem Kundenservice (ua Retouren) ist jedoch wirtschaftlich nicht tragbar.
    Nicht der Umsatz macht es, sondern der Profit.

  8. und Gewinn?
    Umsatz ist schön und gut, auf dauer reicht das nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: