Ebay 09: Hat Paypal das Zeug zum universellen Zahlungsmittel?

Kann Ebay Paypal als universelles Zahlungsmittel fürs (mobile) Web durchdrücken – oder sind im Zweifel Facebook & Co in einer besseren Ausgangsposition (s. auch Paypal und dann?)

Seinen Vortrag auf der Web 2.0 Konferenz ("5 Things That Matter") hat der neue Ebay-Technikchef Mark Carges relativ unverhohlen zur Paypal-Werbeveranstaltung umgemünzt und für den Herbst eine eigene Paypal-Entwicklerkonferenz angekündigt.

Verfolgt man allerdings die Diskussionen der letzten Wochen, so zeigt sich, dass Paypal ein Image-Problem hat und schon allein dadurch auf erheblichen Widerstand stoßen könnte ("Why Isn't Paypal More Successful?")

Zwar stecken die Bestrebungen von Facebook & Co. noch in den Kinderschuhen, doch sind sie plattformseitig weitaus besser gerüstet, um neue Zahlungsmittel, gerade in Kombination mit möglichen neuen Web-Währungen, sehr schnell zu streuen.

Auf der Ebay-Entwicklerkonferenz in dieser Woche ist Paypal zumindest ein größeres Thema denn je; während Skype diesmal keine Rolle mehr spielt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ebay, Facebook

1 Antwort

  1. Mit einem deutschen Paypalkonto hat man außerdem ein Kreditkartenproblem: Man kann keine direkten Kreditkartenzahlungen sondern nur Zahlungen von einem Paypalkonto annehmen. Im internationalen Geschäft scheint das für die Kunden ungewohnt.
    Außerdem sind da noch die Gebühren und Unsicherheiten für den Händler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: