Quelle-Krise: Weiter kein Geld für überschuldeten Versender

Der Bund hat dem insolventen Quelle-Versand am Dienstag eine Staatsbürgschaft verweigert – wegen Überschuldung. Auch die Insolvenzmasse enthält nicht genügend Sicherheiten, um einen sog. Massekredit zu rechtfertigen. Trotzdem machen übereifrige Politiker dem Quelle-Versand seit mehr als einer Woche beinahe täglich Hoffnung auf Kredite. Das Chaos um Quelle nimmt mittlerweile absurde Züge an und erzürnt (nicht nur) den Insolvenzverwalter:

"Die bayerische Landesregierung hatte am Mittwoch den Durchbruch
verkündet. In Berliner Regierungskreisen hieß es jedoch später, dass es
noch kein endgültiges Ergebnis gebe.

Bekommt Quelle nun einen Massekredit oder nicht? Um die Rettung des
traditionsreichen Versandhändlers gibt es ein heilloses Durcheinander.
Dem Insolvenzverwalter Görg reicht es: Er schimpft über
Kommuniktionsprobleme."

Früher Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

1 Antwort

  1. Hab mich heute dann doch gewundert, dass sie den Seehofer nicht aufs Cover genommen haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: