Soap.com und die Online-Supermärkte der Zukunft

In den USA entstehen gerade die Online-Supermärkte der Zukunft, die ganz in der Tradition von Amazon, Zappos & Co. nun ebenfalls ganz ohne Multi-Channel-Scheuklappen den Kauf von Wasch-, Spül- und Lebensmitteln erleichtern wollen.

Nach Alice.com (s. Das Geschäftsmodell von Alice.com) ist gestern auch Soap.com an den Start gegangen, das mit 5 Jahren Diapers-Erfahrung und einem anständigen Finanzpolster im Rücken den Handel mit Produkten des täglichen Bedarfs umkrempeln möchte:

Soap

"Quidsi is the fastest growing e-commerce company in the country and
parent of Diapers.com (baby care) and Soap.com (health, beauty and
household essentials).

The
company's mission is to make life easier by
creating a new type of e-commerce experience, delivering items free and
fast (within 1-2 days) while also providing
extraordinary customer service.

Quidsi is
redefining e-commerce by combining the focus and customer connection of a
specialty store with the scale, efficiency,
choice, value, and reliability of a national
retailer."

Techcrunch hat neben der Ankündigung auch ein paar Videos zum Thema.  Ein aktuelles Interview mit den Machern hat eConsultancy.

Kürzlich hat sich mit Windeln.de auch eine erste deutsche Adaption von Diapers.com angekündigt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Ein wunderbares Beispiel – Lebensmittel!
    Da wollen wir doch mal zusammen die nächsten 12 Monate beobachten wie sich das genau mit den Scheuklappen verhält…

  2. Hmmmm, „quid si“….. „et si“… die Latinismen erobern das Web. Auch die Mission/Vision von quidsi hört sich ähnlich an. :)
    (re: Windeldienste – ich wünschte, es gäbe mehr nachhaltigere Konzepte statt immer nur Pampersschleudern und schneller Umsatz/schnelles Wachstum. Aber die Masse möchte leider in ihrer Bequemlichkeit bestätigt werden statt wirklich umzudenken, da kann wohl so schnell kein gutes Konzept trumpfen. Schade.)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: