Etsy 2008-2010: Die Geschäftsentwicklung unter der Lupe

TechCrunch hat sich Etsy und die Perspektiven etwas näher angeschaut. Herausgekommen ist ein Beitrag, bei dem vor allem die Visualisierungen der verschiedenen Daten interessant sind.

Die monatlichen Einkünfte von 2008 bis 2010:

etsy-monthly-revenue

Interessant an der Gegenüberstellung der monatlichen Einkünfte ist vor allem, dass die Einkünfte nach Dezember 2009 in etwa gleich blieben. (Die von TechCrunch vermuteten Einkünfte für die restlichen Monate von 2010 lassen wir hier einmal aussen vor.)

Wenig überraschend machen Support und Engineering den Hauptteil des Etsy-Teams aus:

etsy-team-breakdown

"Etsy is an engineering and support-driven company, 90% of the people
are either building the platform or supporting buyers and sellers.

To
put a fine point on this, Etsy has more people dedicated to its
community (12) than it does to marketing (8)."

Etwas enttäuschend ist der Techcrunch-Beitrag in der Analyse. Das ist doch sehr nach Schema F und berücksichtigt den bemerkenswerten strategischen Wandel ("Wie Social kann Commerce werden?"), den Etsy seit Dezember vollzieht ("Etsy will zurück zu seinen Wurzeln"), in keinster Weise.

Etsy hat kürzlich noch einmal 20 Mio. Dollar erhalten, wobei ein Teil dazu verwendet wurde, um frühe Investoren auszuzahlen

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Make Economy, Social Commerce

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: