Lieferladen: Stuttgart testet neuen Lebensmittel-Service

Von Froodies bis Emma Mobil – Deutschlands Gründer tüfteln an den Online-Supermärkten der Zukunft. Frisch gestartet ist der Lieferladen Stuttgart, der wie Kaisers/Tengelmann in Berlin oder München auf einen lokalen Bringdienst setzt:

Lieferladen

"Bestellen Sie bequem in unserem leicht zu bedienenden Online-Shop bis Mitternacht (24:00 Uhr). Wir liefern dann schnell am folgenden Werktag. Zwischen 16:00 Uhr und 22:00 von Montag bis Freitag. Und zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr am Samstag.

Nicht ganz einfach gestaltet sich der Lieferprozess, der Stuttgart auf Trab bringt:

"Dabei gehen alle Bestellungen zu brickfox und von dort aus zu den regionalen Lieferanten, die im Anschluss die Lebensmittel zu Lieferladen.de bringen

Eine Routenplaner Software im Hintergrund hilft bei der effizienten Auslieferung der Produkte zur angegebenen Wunschzeit."

Während sich zur Technik zuhauf Informationen finden lassen, hält sich der Lieferservice mit Hintergrundinformationen zu den Betreibern und zum Lieferanten des Basis-Sortiments bedeckt.

Doch wer das Impressum entdeckt, was Geschick erfordert, kann sich zumindest über den Geschäftsführer informieren, der den Lieferdienst beratend aufbaut.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Uncategorized

  1. „Dabei gehen alle Bestellungen zu http://www.brickfox.de und von dort aus zu den regionalen Lieferanten, die im Anschluss die Lebensmittel zu Lieferladen.de bringen
    Eine Routenplaner Software im Hintergrund hilft bei der effizienten Auslieferung der Produkte zur angegebenen Wunschzeit.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: