Lars Hinrichs und Lukasz Gadowski investieren in Seedcamp

von Marcel Weiß und Jochen Krisch

Der von London aus agierende Seedinvestor und Inkubator Seedcamp hat 3 Mio. Euro für einen zweiten Fonds eingesammelt, um innovativen Startups auf die Sprünge zu helfen. Nach Founderslink und Klaus Hommels haben sich jetzt weitere deutsche Investoren beteiligt:

"Neben Team Europe Ventures, das nicht mit seinem Fonds sondern über seine Management GmbH investierte, gab auch HackFwd-Gründer Lars Hinrichs einen Teil seiner Xing-Verdienste in den Seedcamp-Fonds."

Operativ gemanagt und vorangetrieben wird das Seedcamp seit kurzem u.a. von Philipp Möhring, der von DuMont Ventures nach London gewechselt ist.

Gründerszene erläutert das Konzept wie folgt:

"Seedcamp agiert als Micro-Seed-Fund, der in Startups investiert – hauptsächlich durch das Flagschiff-Event Seedcamp Week, welches jedes Jahr im September statt findet.

Seedcamps Standard-Investment liegt bei 50.000 Euro, wofür Seedcamp acht bis zehn Prozent der jeweiligen Gründung einfordert – ein mittelhoher Satz, der durch die paneuropäische Verbreitung attraktiv sein kann."

Einer der 10 Gewinner der letzten Seedcamp-Woche war das österreichische Fashion-Startup Garmz, das auf Crowdsourcing und Outsourcing setzt und kürzlich von Wien nach London gezogen ist.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:exceed, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: