Media Saturn verschiebt Online-Start weiter – auf 2012

Nachtrag (16.7.): Media Saturn hat inzwischen nochmals klargestellt, dass zwar Media Markt erst im ersten Quartal 2012 online gehen wird, aber Saturn noch im vierten Quartal 2011 online starten wird.

Mit dem bereits für 2010 geplanten Online-Start wird es bei Media Markt wohl auch 2011 nichts mehr. Medienberichten zufolge ist ein deutscher Online-Media-Markt nun erst für 2012 geplant:

"Wie ein Firmensprecher gegenüber Computer Reseller News bestätigt, forciert das Unternehmen seine Multichannel-Strategie und startet Anfang 2012 einen eigenen Onlineshop mit 3.000 Produkten."

Um die "Online-Preisführerschaft" zu erlangen, will Media Markt nun die Lieferanten in die Pflicht nehmen, die die Online-Anbieter bisher zumeist auf indirektem Weg beliefern:

"Während die MSH-Gruppe überwiegend mit den Herstellern direkt zusammenarbeite, gehöre es zur Geschäftsstrategie von Redcoon, relevante Umsatzanteile über Graumarktware aus dem europäischen Ausland zu erzielen."

Um online nicht vollends ins Hintertreffen zu gelangen, hat Media Saturn zur Sicherheit schon einmal den Pure Player Redcoon übernommen, durchaus auch als Druckmittel für die Marktleiter:

"Gerade auch interne Konkurrenz belebt das Geschäft, das zeigt nicht zuletzt der Erfolg von Media Markt und Saturn."

Als Umsatzziel peilt der neue Media Saturn Chef 2 Mrd. Euro bis 2014 an:

"Spätestens 2013/2014 wollen wir mehr als zehn Prozent unseres Umsatzes über Internet-Verkäufe erwirtschaften. Das sind deutlich mehr als zwei Milliarden Euro."

Weiter Druck macht auch Metro selber. Dort gibt es seit dem 1. Juli einen Abteilungsleiter Strategic E-Commerce, der sich auch um die Online-Strategie für Media Saturn kümmern soll.

Seinen letzten Online-Versuch hat Media Saturn im Sommer 2007 abgebrochen

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Man merkt mal wieder wie oberflächlich die Beiträge hier recherchiert werden.
    1. Für die Marke MediaMarkt wurde nie ein Start für 2011 kommuniziert. Sehr wohl aber für Saturn.
    2. Wieso nimmt MediaMarkt seine Lieferanten in die Pflicht, wenn Redcoon Grauware bezieht? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

  2. 2011/12 starten und 2013/14 über 2 Mrd. Onlineumsatz erwirtschaften…. bei der Wette halte ich dagegen! ;-)

  3. ok Wette gilt (-;
    wenn es die 3000 richtigen Produkte bei der angestrebten „Online-Preisführerschaft“ sind, halte ich das durchaus für möglich.
    Wie insbesondere die UE-Industrie das mit dem „Lieferanten in die Pflicht nehmen“ sieht, damit die Ware dann online verballert werden kann, wird spannend zu beobachten sein. Dumm halt, wenn man sich 20 Jahre lang von Ingolstadt abhängig gemacht hat.

  4. Redcoon sind Pfeifen, die können ja nicht mal Dropshipping !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: