K5: Rocket Internet und die „Egoless Culture“

Was macht den Erfolg von Rocket Internet aus, das seit 2008 auch im E-Commerce Gas gibt wie niemand sonst?

Rocketinternet2011

Uwe Horstmann, der seit der Gründung 2007/08 in viele der heute großen Projekte von Rocket Internet (Zalando, Groupon, edarling, FP Commerce /Möbelprofi, Bigfoot, etc.) involviert war, stellte sich auf der K5 Konferenz den Fragen und erläuterte die Herangehensweise von Rocket Internet an Themen und Projekte, die vielen, schnellen Entscheidungen jede Woche, die eine sehr schnelle Reaktionsfähigkeit und kontinuierliche Anpassung an die Gegebenheiten erlauben.

Demnach arbeitet Rocket Internet genau nicht nach dem Masterplan, der dann in aller Konsequenz umgesetzt wird, sondern mit vielen großen und kleinen Schnellschüssen, die fortlaufend evaluiert werden und dann ggf. justiert werden.

Nach den Groupon-Erfahrungen hätte man bei auch bei Zalando schneller reagieren und schon früher einen Zahn zulegen sollen/können, meinte Uwe Horstmann. Inzwischen sei Rocket Internet sowohl personell als auch in der Infrastruktur (eigenentwickeltes Shopsysteme, Analyse- und Auswertungstools, etc.) bestens gerüstet, um auch bei neuen Themen schnell zu reagieren. Die Entscheidung für Glossybox fiel innerhalb kürzester Zeit. Und man sieht auf der Website, wie forsch es auch hier voran geht.

"Egoless Culture" nennen sie das im Rocket-Umfeld, wenn Entscheidungen trotz persönlichem Ego schnell wieder revidiert werden müssen. Jeder müsse bei Rocket über seinen Schatten springen können, was nicht immer ganz einfach sei.

Ein großer Fokus liegt bei Rocket Internet im "Talent Buildung", der Suche nach guten, hungrigen Leuten, die durch alle Beteiligungen/Bereiche geschleust werden und in einem Trainee-Programm fit gemacht werden für größere Aufgaben. In der Regel wird intern ausgebildet.

In der Öffentlichkeit ist Rocket Internet als Copy-Cat-Fabrik verschrien. Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit. Denn Rocket Internet nimmt zwar erprobte Ideen und Konzepte als Vorlage, passt diese dann aber sehr schnell den jeweiligen Marktgegebenheiten an.

Vielen Dank an Rocket Internet für die aktive Teilnahme an der K5. Die Jungs von ecomPunk haben Uwe Horstmann im Anschluss noch um ein kurzes Statement gebeten

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.211 Followern an

%d Bloggern gefällt das: