7trends: Gründer, Holtzbrinck und Samwers steigen aus

So wie Zalando das deutsche Zappos werden sollte, sollte 7trends im Samwer-Reich einmal das deutsche ASOS werden. Beide Unternehmen waren Teil der Samwer E-Commerce Offensive 2008.

Im Wettbewerb mit einem kapitalstarken Überflieger wie Zalando fiel 7trends allerdings weit und weiter zurück. Am Freitag nun haben die beiden Gründer sowie alle frühen Investoren (neben den Samwers auch Holtzbrinck Ventures) Konsequenzen gezogen und ihren umgehenden Rückzug bekannt gegeben (Pressemitteilung via Mail bzw. in adaptierter Form bei Deutsche Startups):

7trends012

"Die bisherigen Mitgesellschafter Reinhold Zimmermann und Heinz Krogner werden mit sofortiger Wirkung Hauptgesellschafter und haben die Anteile aller bisherigen Mitgesellschafter übernommen.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2012 wird Heinz Thünemann geschäftsführender Gesellschafter der in Berlin ansässigen 7trends-Enamora GmbH.

Der 49jährige Handelsexperte ist in der Modebranche profiliert und hat in den vergangenen 15 Jahren als CEO, Vorstand oder Geschäftsführer für namhafte Firmen wie C & A, KATAG oder P&C West gearbeitet.

Zuletzt war er Inhaber der Bielefelder Beratungsfirma THE RETAIL EXPERTS und hat unter anderem die gelungene Sanierung und den Verkauf von Woolworth Deutschland geführt."

Reinhold Zimmermann ("Zimbo Fleisch- und Wurstwaren") und der ehemalige Esprit-Chef Heinz Krogner hielten laut Deutsche Startups zuletzt bereits "über 60% der Anteile" an 7trends.

In der Übernahmemeldung versprühen die neuen Allein-Eigentümer Optimismus und wollen mit 7trends weiter gegen Zalando antreten:

"Im Fokus stehen (…) die Schärfung des Textilsortimentes sowie die verstärkte Profilierung zum modischen, aber kommerziellen Fashionanbieter im Netz."

Für die Samwers ist es einer von vielen Ausstiegen der letzten Zeit. Neben 7trends trennten sie sich zuletzt u.a. von ihren Anteilen an Dawanda, Internetstores/Fahrrad.de, Ladenzeile und Tradoria.

Sie setzen heute im E-Commerce neben Zalando und Home24 auf Unternehmen wie Westwing, Glossybox, 21Diamonds und andere.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

1 Antwort

  1. Ausstieg bei Internetstores, whoops, wann ist denn das passiert? Ist komplett an mir vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: