Lodenfrey vs. Theresa: Zwei Nachbarn im Online-Vergleich

Durchaus spannend zu verfolgen, wie unterschiedlich die "Local Heroes" ihre Online-Chancen nutzen.

Am Wochenende hat Ralf Mager auf der Webchance in Frankfurt erläutert, wie er bei Lodenfrey mit einer Handvoll Leuten innerhalb von drei Jahren auf einen Online-Umsatz von gut 7 Mio. Euro gekommen ist, etwa 7% des Gesamtumsatzes von 101 Mio. Euro. Lodenfrey gilt als Vorzeigebeispiel im Multi-Channel-Bereich, beschränkt sich aber im wesentlichen darauf, sein lokales Online-Potenzial zu heben.

Online-Strategien für den lokalen Fachhandel

Ganz anders Theresa, das sein Stammgeschäft in München nur wenige Meter von Lodenfrey hat und online weitaus größere Ambitionen an den Tag legt. Theresa will mit seinem 2006 gestarteten Online-Ableger mytheresa in diesem Jahr mit 150 Mitarbeitern auf 65 Mio. Euro wachsen ("MyTheresa erzielt 2012 rund 44 Mio. Euro mit Luxusmode").

Auf der DLDwomen-Konferenz hat Theresa-Chefin Susanne Botschen unlängst u.a. erläutert, wie sie die 25 Jahre Fashion-Kompetenz, die sich Theresa im stationären Handel erworben hat, auf mytheresa übertragen will:

Um das Online-Wachstum auch kapitalseitig zu stemmen, hat sich Theresa für seinen Online-Ableger im Januar 2010 über Acton Capital den Burda-Konzern als externen Investor an Bord geholt.

Auf diese Weise kann Theresa im Online-Handel nun langsam auch mit Online-Spezialisten wie Stylebop & Co. mithalten.

Stylebop hatte von München aus zuletzt einen Umsatz von 60 Mio. Euro erzielt und nimmt nun allmählich die 100 Mio. Euro Marke ins Visier. Im Unterschied zu Net-a-Porter, das inzwischen zur Richemond-Gruppe gehört, wächst Stylebop schon seit einigen Jahren profitabel.

Speziell im lokalen Handel hängt vieles davon ab, ob sich die jeweiligen (Mode-)Händler vorstellen können, ihre (Marken- und Handels-)Kompetenz auch online auszuspielen. Entsprechend wird man den Weg von Theresa oder Lodenfrey einschlagen.

In München testet neben Lodenfrey gerade Ludwig Beck, das in seinem Stammhaus ebenfalls rund 100 Mio. Euro erzielt, wie weit es online mit dem Thema Schönheit & Kosmetik kommt ("Ludwig Beck Beauty legt los, will 2013 1 Mio. Euro erzielen")

Auf der K5 Konferenz der stärksten Online-Händler am 12./13.9. in München ist mytheresa ebenso wieder vertreten wie Breuninger und andere lokale und regionale Modehäuser.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Frauenmaerkte, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: