Getgoods: Börsenkurs fällt auf Pennystock-Niveau von 88 Cent

Auch die letzte Woche gemeldeten Rekordumsätze konnten den Börsenabsturz von Getgoods nicht mehr verhindern, das nach den Kurseinbrüchen der letzten Tage gestern mit 88 Cent und einer Bewertung von 17 Mio. Euro erstmals auf Pennystock-Niveau notiert hat.

Getgoodsneu

Neben Gerüchten um Kreditschwierigkeiten irritiert die Online-Shopper gerade, dass offenbar Trusted Shops Getgoods das Gütesiegel gesperrt hat (via).

Zuletzt hat Getgoods Pauldirekt und Teile der 004 GmbH übernommen und möchte am 25.11. konsolidierte Quartalszahlen veröffentlichen.

Irgendwann in nächster Zeit möchte Getgoods außerdem "strategische Partner und Investorenbeteiligungen" bekanntgeben.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

  1. Nach den Zahlen ging es kurz um 20% nach oben und seitdem weiterhin gen Süden.
    Bei 88 Cent wäre die Marktkapitatalisierung nicht mal mehr 17, sondern nur noch 15,8 Mio. €.
    Hört sich mal wieder nach Seo-Trommelei an, aber wenn man sich getgoods.de im Bereich Onpage-Seo ansieht und das dann mal mit dem Potential der Backlinks vergleicht, könnte man einfach nur verzweifeln. Auch hier schafft es ein börsennotiertes Unternehmen nicht, das einfachste 1×1 des Onpage-Seo (schlecht optimierte Meta Daten, keine sprechenden Produkt-URLs, Herstellertexte als Beschreibungen (somit massiver DC zu anderen Portalen), Bilder nicht ordentlich optimiert, kein Content auf Kategorieebene usw…) zu beherrschen.
    Wenn hier mal jemand den Shop optimieren würde, wäre binnen von Monaten der organische Traffic ein Vielfaches von dem, was dort jetzt ankommt.

  2. Danke für den Hinweis auf die Bewertung. Zwischenzeitlich lag der Kurs heute schon bei 68 Cent

  3. wissen da einige Leute mehr?

  4. Das sieht eher nach baldiger Insolvenz-Meldung aus. Die Börse nimmt das nur vorweg. Umsatzanstieg muss ja nicht heissen, dass dabei auch was hängen bleibt. Und wenn TrustedShops schon das Siegel sperrt weil sie nicht für den Einkauf bei GetGoods gerade stehen wollen, dann sagt das mehr als jede Hurrah-Erfolgsmeldung.

  5. Kreditlimits wurden heute morgen alle komplett gestrichen – das Ding ist wohl durch.

  6. branchenintern, auch kam es zu Rücklastschriften, also das Ding ist endgültig :)

  7. 20% Eigenkapitalquote bei 124 Mio. Bilanzsumme (Stand 2012), das ist nicht soviel. Nach der Anleihe dürfte so für die Aktionäre NIX übrig bleiben. Wobei sich jetzt jeder grössere Handelskonzern für relativ überschaubares Geld über 400 Mio. Umsatz kaufen könnte.

  8. DGAP-News: getgoods.de zahlungsunfähig (deutsch)
    Guten Morgen,
    jetzt ging es dann doch ganz schnell… :-(
    getgoods.de zahlungsunfähig
    getgoods.de AG / Schlagwort(e): Insolvenz
    14.11.2013 09:27
    Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
    —————————————————————————
    getgoods.de zahlungsunfähig
    – Investorengespräche gescheitert
    – Eröffnung von Insolvenzverfahren für die getgoods.de Vertriebs GmbH sowie die getgoods.de AG soll kurzfristig beantragt werden
    Frankfurt (Oder), 14. November 2013 – Die getgoods.de AG ( ISIN DE0005560601 ), Betreiber eines Onlinehandelshaus, erklärt, dass die Rettungsversuche zur Abwendung der Insolvenz gescheitert sind. Deshalb folgt die kurzfristige Stellung von Insolvenzanträgen.
    Die Geschäftsführer der getgoods.de Vertriebs GmbH haben die getgoods.de AG über den Verlust des hälftigen Stammkapitals sowie die Zahlungsunfähigkeit ihrer Gesellschaft informiert. Darüber hinaus ist durch diese Tatsache die getgoods.de AG als Holding des Konzerns unmittelbar betroffen. Die geführten Investorengespräche konnten zu keinem positiven Ergebnis gebracht werden. Im Rahmen des Insolvenzverfahrens werden die Gespräche fortgeführt. Die Aktionäre der getgoods.de AG sollen entsprechend informiert werden.
    Für die übrigen Gesellschaften des getgoods-Konzerns wird aktuell die Insolvenzsituation noch abschließend geprüft.
    Der Geschäftsbetrieb soll aufrechterhalten werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: