Die Metro AG präsentiert ihre Business Innovation Strategie

Auf der Hauptversammlung heute hat die Metro AG ihre Business Innovation Strategie vorgestellt (PDF). Was unter dem Dach von Media Saturn politisch nicht möglich war, will die Konzernmutter nun selber leisten:

Metrobusinessinnovation

Das führt zunächst einmal zu kuriosen Effekten bei bestehenden Beteiligungen wie Flip4New ("Metro Group joins its controlled company Media-Saturn in the shareholding structure")

Vor einem Jahr hat die Metro-Gruppe sich den Vorstand für Business Innovation von Media Saturn geholt, im Oktober wurde dann die Metro Beteiligungs Holding gegründet und kurz danach in Metro Innovations Holding umbenannt.

Verkauft wird das Beteiligungsprogramm als Metro "Money and More", was für Startups natürlich nur dann wirklich attraktiv ist, wenn das Geld stimmt und das "mehr" on top kommt (und nicht umgekehrt).

Mshstrategien

Für Media Saturn hat Metro-Chef Olaf Koch heute auf der Hauptversammlung neben anderen "strategischen Schwerpunktbereichen" – wie die "weitere Verbesserung der Kostenstruktur" (sprich: Stellenstreichungen) – auch die "Verstärkung der Digital Content Aktivitäten" und die "Verstärkung der Pure Play Aktivitäten" ausgegeben (PDF).

Ein Media Saturn Tablet bzw. der Einstieg bei Tolino wurde noch nicht angekündigt. Man kann aber gespannt sein, ob Media Saturn in seinen Ambitionen ähnlich weit geht wie Tesco & Co. ("Archos steckt hinter den Händlertablets von Tesco, Auchan & Co.).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse, Ultimondo

2 replies

  1. Ich würde mir echt mal ein bisschen kritischere Berichterstattung wünschen. Die Teile der Präsentation über den Online Bereich sind echt „hingehunzt“. Da kommt einem das kalte Grausen.
    Warum wächst denn Media Saturn Online gegenüber dem Vorjahr? Große Überraschung für Grund 1: Länder wurden neu gestartet…. bzw. sind frisch gestartet. Natürlich wächst das.
    Die Frage ist doch nicht, wie und ob Umsatz gemacht wird, die Frage ist, ob Gewinne erwirtschaftet werden. Usw. usf.
    Innovation? Fehlanzeige. Man kauft sich ein altbackenes Konzept mit ibood.. und jeder der jetzt schreit „Kundendaten… Reichweite“.. ich bitte Euch, das wird den Kaufpreis nicht wert sein.
    Mediamarkt wird mit seinen Online Aktivitäten grandios gegen die Wand knallen. Da bringt der Zukauf nichts, wenn es keine Kompetenz inhouse gibt.

  2. So kann mans natürlich auch sagen :-) Alles Augenwischerei für die Aktionäre. Aber muss man das wirklich jedesmal explizit ausführen?
    Ich denke, unsere mehr als skeptische Grundhaltung gegenüber den „Bemühungen“ von MSH & Co. als Teil des „sterbenden Handels“ ist hinlänglich bekannt. Und manchmal kann man sich doch einfach auch über die Show amüsieren.
    Mehr Spitzen als speziell in diesem Beitrag lassen sich eigentlich kaum noch einbauen. Im Grunde sprechen die Charts doch für sich selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: