Das Zalando-Webdesign im Wandel der Zeit

Zalando gibt im Techblog hervorragende Einblicke in die Entwicklung des Seitendesigns („We did it again! Zalando has dressed up its header“):

zalandoheader

Vor allem erkennt man, wie die Seite entschlackt wurde, wie Gütesiegel und mehr veschwunden sind, wie „Magazin und Inspiration“ zu „News & Style“ zusammengefasst wurden und wie die Zalando-Lounge der Suche Platz machen musste und in den Sale-Bereich gerutscht ist.

Nachdem das Logo in die Mitte gewandert ist, fehlt Desorientierten nun ein Home-Button links umso schmerzlicher. Man kann gespannt sein, wann der wieder auftaucht.

Lesenswert sind die Überlegungen zur (Um-)Gestaltung (via)

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report

Trackbacks

  1. About You vs. Dein Zalando: Wer trifft den Modegeschmack? | Exciting Commerce
  2. Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen - Usabilityblog.de
  3. Amazon geht runderneuert ins Weihnachtsgeschäft 2014 | Exciting Commerce
  4. Zalando wächst auf 2,1 Mrd. Euro (in den letzten 12 Monaten) | Exciting Commerce
  5. Zalando: Wie aus der 360-Grad-Ansicht wurde, was sie ist | Exciting Commerce
  6. Zalando: Design und Nutzeransprache im Wandel der Zeit | Exciting Commerce
  7. Shop the Looks: Wie Zalando höhere Warenkörbe bekommen will | Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: