Globetrotter: Schwedische Outdoor-Gruppe übernimmt die Mehrheit

Globetrotter verliert seine Unabhängigkeit und geht nun komplett in der skandinavischen Fenix-Outdoor-Gruppe um Fjällräven & Co. auf, die sich nach 20% im Frühjahr nun auch die Mehrheit der Anteile sichern konnte (via). Zugleich erhält Globetrotter eine Kapitalspritze von 7 Mio. Euro (PDF):

globetrotter

„After the merger, Fenix AG will own 60% of Frilufts AB. Through a distribution of kind, the remaining shares in Frilufts AB, will belong to the current German owners of Globetrotter. With the merger, Fenix AG contributes seven million Euro in new capital to Globetrotter.

After the merger, Frilufts AB will own 100% of the shares in Globetrotter, Naturkompaniet, and Partioaitta. The combined annual turnover for the merged companies is around 260 MEUR, which means that Frilufts AB will be one of the biggest independent outdoor retailers in Europe.“

Globetrotter kam zuletzt alleine auf 206 Mio. Euro Umsatz.

Wie zuvor schon bei Görtz („Was, wenn die Online-Strategie versagt?“), das ebenfalls einen Finanzinvestor an Bord nehmen musste (PDF), sind auch bei Globetrotter die Multi-Channel-Ambitionen alles andere als aufgegangen („Globetrotter streicht Stellen: Online-Geschäft bricht um 18% ein“).

Im Outdoor-Bereich waren zuletzt die Bergfreunde an Backcountry gegangen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

6 replies

  1. Es ist wirklich eindrucksvoll, wie das Unternehmen innerhalb weniger Jahre derart gegen die Wand gefahren werden konnte. Wenn man sich anguckt, was da diesen Sommer alles schief gegangen ist, muss der Laden an den Rande der Zahlungsunfähigkeit manövriert worden sein. Zwischenzeitlich gab es überhaupt keine Lebenszeiten mehr. Das wittern auch die Aasgeier.

Trackbacks

  1. Planet Sports wird weitergereicht an die mutares AG | Exciting Commerce
  2. Exchanges #82: Der Sportsektor im Umbruch | Exciting Commerce
  3. Wie lange will der HDE den Handel noch für dumm verkaufen? | Exciting Commerce
  4. Planet Sports: Auch der Verkauf an die 21sportsgroup ist geplatzt | Exciting Commerce
  5. Globetrotter fällt komplett an die schwedische Fenix-Gruppe | Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.308 Followern an

%d Bloggern gefällt das: