Glossybox bleibt bei Rocket Internet weiter außen vor

Glossybox mag das einzige profitable Rocket-Unternehmen sein. Doch in den Geschäftsunterlagen für 2014 verliert Rocket Internet kein Wort über das Unternehmen, dessen Umsätze zuletzt bei 30 Mio. Euro stagniert sind.

Stattdessen hatte Gründerszene diese Woche ein ausführliches Strategie-Update („Trotz geringerer Bewertung: Glossybox will wieder wachsen“).

glossybox2015

„Wir haben das Richtige gemacht.“ Im ersten Quartal 2015 habe Glossybox für jeden Monat ein sechsstelliges Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen vorweisen können.

Um seinem Unternehmen künftig eine stabilere Struktur zu geben, hat sich von Abercron Unterstützung geholt: Kerstin Schiefelbein, zuletzt Director Digital & Innovation bei Burda International, soll die Marke und das Kundenerlebnis verbessern.

Um Finanzen und Logistik kümmert sich Sebastian Schilling, der zuletzt das M&A-Geschäft bei Covus verantwortete. Zusammen mit dem Firmenchef soll Susanne Mithöfer die Strategie definieren und neue Geschäftsmodelle identifizieren, sie kommt aus dem Investor-Relations-Bereich von Axel Springer.“

Mehr zur (Wachstums-)Strategie von Glossybox bei Gründerszene.

Branchenpionier Birchbox setzt in seinem Geschäftsmodell inzwischen auf mehrere Säulen („Opening The (Birch)box“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

  1. Man holt sich jetzt Leute von Burda und Springer? Das soll Glossybox jetzt nach vorne bringen? Aha. Ich bin gespannt. :P

Trackbacks

  1. Parfumdreams: Wer ist die Nr. 2 in der Online-Kosmetik? | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: