Wie Tom Tailor seine Online-Probleme in den Griff bekommen will

Die E-Commerce-Unterlagen vom Capital Markets Day stehen zwar weiter aus. Stattdessen hat Tom Tailor diese Woche aber, nach den Umsatzrückgängen im laufenden Geschäftsjahr, schon mal eine neue E-Commerce-Führung angekündigt:

tomtailorcode

„Die TOM TAILOR GROUP bündelt ihre Online-Aktivitäten in der neu geschaffenen Position des Vice President Digitalization, um den rasanten Wandel aufgrund der Digitalisierung und sich daraus ergebender Wachstumschancen bestmöglich zu adressieren.

Dr. Maik Kleinschmidt (38) wird die Position des Vice President Digitalization ab dem 1. Juli 2015 bei der TOM TAILOR GROUP verantworten und direkt an den Vorstandsvorsitzenden Dieter Holzer berichten.“

Tom Tailor steht prototypisch für den Traum vom E-Commerce-Erfolg. Die Zahlen, die Tom Tailor zur Verfügung stellt, zeigen schon deslängeren, dass Tom Tailor online entweder die falschen Kunden gewinnt oder aber nicht in der Lage ist, ausreichend Neukunden zu Wiederbestellern zu machen.

cbr2014

Spannend ist hier jetzt der Vergleich mit der CBR Fashion Group („CBR Fashion zieht online mit 46,6 Mio. € an Tom Tailor vorbei„), die mit Cecil und Street One erst 2011 in den Online-Handel eingestiegen ist, wo die Kundenbindung aber den Kennzahlen zufolge sehr viel besser gelingt. Weitere Einblicke in das Online-Geschäft von CBR erlaubt nun auch der Börsenprospekt, der diese Woche erschienen ist.

Tom Tailor möchte beim Online-Wachstum künftig u.a. auf Rocket Internet setzen („Wie Tom Tailor mit der Global Fashion Group expandieren will„).

Spannend wird nicht nur im Modehandel, wer sich bei den vertikalen Anbieter durchsetzen wird („Das Online-Bild der deutschen Modebranche (Update 2013/14)„), dieses Jahr auch ein Thema auf der K5 („Die K5 wird zur Doppelkonferenz – für Handel und K5 Brands„).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Brands

3 replies

Trackbacks

  1. CBR Fashion liefert großartige Einblicke in die Online-Modewelt | Exciting Commerce
  2. Wenn Unternehmen vorschreiben, wie zu berichten ist | Exciting Commerce
  3. Exchanges #103: Der Online-Modemarkt für Markenhersteller | Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: