kfzteile24 geht mit 114 Mio. € Umsatz mehrheitlich an EQT

2015 ist im Online-Handel auch hierzulande das Jahr der Private-Equity-Deals. Nach dem Einstieg von Ardian bei Chal-tec hat sich nun EQT die Mehrheit an kfzteile24 („Alles für mein Auto“) gesichert:

kfzteile24

„EQT Mid Market hat eine Vereinbarung zum Erwerb der Mehrheitsanteile von kfzteile24 unterschrieben. Verkäufer sind die beiden Gründer des Unternehmens Matthias Kieper und Torsten Hainke.

kfzteile24 wurde 2001 gegründet und ist heute einer von Deutschlands führenden Onlinehändlern für KFZ-Teile und -Zubehör. 2014 hat kfzteile24 einen Umsatz von EUR 114 Millionen erzielt und beschäftigt ca. 500 Mitarbeiter.

Der Beirat von kfzteile24 soll mit René Marius Köhler (Gründer und CEO von Internetstores) und Dr. Florian Heinemann (Managing Director Project A Ventures) verstärkt werden.“

Zuletzt hatte schon Rameder/Kupplung.de („Rameder wird weiterverkauft an Findos Investor„) sowie Bike24 („Bike24 geht an die Beteiligungsgesellschaft Riverside„) den Besitzer gewechselt.

EQT ist u.a. an Internetstores beteiligt („Fahrrad.de übernimmt Outdoor-Shop Addnature für 27 Mio. €„) und hatte zuletzt Lumas von Burda übernommen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: