AO erwartet Deutschland-Umsätze von 60 Mio. € im 1. Jahr

Der britische Haushaltsgeräte-Versender AO.com („Appliances Online“), der auch hierzulande mit eigener Lieferflotte antritt, rechnet im 1. Geschäftsjahr mit Deutschland-Umsätzen von 60 Mio. Euro:

aode2015H1

„Nach ersten Schätzungen werden wir hier im März das erste komplette Geschäftsjahr mit rund 60 Millionen Euro Umsatz abschließen. 2015 war ein erfolgreiches Jahr, wir sind im Plan.

Wir werden noch einige Jahre Verluste einfahren, wir bauen hier eine komplette Organisation neu auf. AO verkauft online Hausgeräte und besetzt dabei die letzte Meile zum Kunden. Wir wollen Kunden nachhaltig an uns binden. Das ist die positive Seite der Verluste.“

Umsatzseitig hatte AO.com seine Runrate zuletzt von 61 Mio. Euro im September auf 77 Mio. Euro im Dezember gesteigert. Im den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres lag der Deutschland-Umsatz bei 21,7 Mio. Euro.

Mehr zur Strategie von AO.com und zum Aufbau der eigenen Lieferflotte im Interview („Wir sind im Plan“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, GLORE25, Shopboerse

2 replies

  1. Respekt, aber auch schwieriger Markt. Bei der Aktie würde ich erstmal abwarten: http://www.investresearch.net/ao-world-aktienanalyse/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.221 Followern an

%d Bloggern gefällt das: