Auctionata mit 21 Mio. € Provisionen (+250%) bei 81 Mio. € Umsatz (+165%)

Auctionata hat für 2015 sehr ausführliche Einblicke gegeben und neben den Umsätzen erstmals auch die Provisionserlöse bekanntgegeben („Auctionata baut Marktführerschaft mit 81 Mio. Euro Umsatz und neuen Auktionsformaten aus“):

auctionata2016

„Die Online-Auktionsplattform Auctionata hat das Jahr 2015 mit einem Nettoumsatz von 81 Mio. Euro abgeschlossen, einer Steigerung von 165 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoprovisionserlös betrug 21 Millionen Euro gegenüber 6 Millionen Euro im Jahr 2014.

Insgesamt wurden 2015 249 Auktionen durchgeführt, von denen 44 live aus dem New Yorker Auktionsstudio gesendet wurden. Kategorienübergreifend wurden rund 16.000 Objekte verkauft.

Der Umsatz wurde zu 76 Prozent in den Livestream-Auktionen erzielt, während Erlöse aus den Festpreisformaten zu 24 Prozent zu diesem Ergebnis beitrugen.

Die umsatzstärksten Auktionskategorien des Jahres waren Uhren (25 Prozent), Classic Cars (23 Prozent) und Fine Art (22 Prozent), neben Asiatischer Kunst (14 Prozent), Angewandter Kunst (12 Prozent) und Vintage-Luxusgütern wie Wein, Schmuck und Fashion (4 Prozent).

Durch Innovationen innerhalb der Livestream-Technologie konnten zudem neue Auktions- und Eventformate lanciert werden, bei denen durch eine Simultanübertragung von zwei oder drei unterschiedlichen Standorten gleichzeitig gesendet und versteigert werden kann. „

Auktions-Chef Martin Heyne hat auf der vergangenen K5 („#5YK5 – Danke für die beste K5 Konferenz aller Zeiten!„) geschildert, wie effizient Auctionata sein Programm betreibt.

Im vergangenen Jahr hat Auctionata nochmals 42 Mio. Euro eingesammelt (siehe Investorenliste) und danach u.a. den Schätzdienst Value My Stuff übernommen, der durch das britische „Die Höhle der Löwen“-Pendant „Dragons‘ Den“ bekannt wurde („Dragons‘ Den success story ValueMyStuff sells out to German rival“).

Neben den Erfolgen sind aber auch die Entlassungen zu erwähnen, mit denen Auctionata 2015 für Schlagzeilen gesorgt hat („Auctionata entlässt einen Teil seiner Mitarbeiter“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Vente Privee

1 reply

Trackbacks

  1. Auctionata und Paddle8 in der Kennzahlenübersicht – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: