Rewe Digital und das Selbstverständnis in der Rewe-Gruppe

Was will Rewe Digital für die Rewe-Gruppe sein – die Online-Zukunft („Rewe: Digitalchef van Oosten über Rewes Online-Ambitionen„) oder der Erfüllungsgehilfe für das Filialgeschäft?

Nach den kontraproduktiven Äußerungen der Konzernführung („Rewe erteilt dem Online-Handel eine klare Absage„) ist ein Blick auf die noch junge Homepage nicht unspannend:

rewedigital2016

„Hier bei REWE digital bündeln wir alle strategischen Online-Aktivitäten der REWE Group. Und wir haben ein großes Ziel: Wir wollen der führende Anbieter von Online-Lösungen in allen für uns relevanten Märkten werden.

Dabei begreifen wir uns als Start-up für Erwachsene. Was das bedeutet? Dass wir durch unsere Verbindung zum Konzern viele, spannende Projekte umsetzen können.“

reweprojekte

In der Übersicht nicht enthalten sind die Beteiligungen an Home24, Barzahlen und Gartenliebe („Rewe startet sein “Online-Gartencenter mit Herz”„). Die gibts im Footer der Rewe-Group.

Mehr zum Selbstverständnis auch von Digitalchef JJ van Oosten in einem neuen Video-Interview:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

1 reply

Trackbacks

  1. Rewe Lieferservice überarbeitet sein Gebührenmodell – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: