Global Fashion Group: Mit Überbrückungskrediten zur 300 Mio. € Runde

Noch sind sich die Investoren der Global Fashion Group nicht einig, ob sie sich einig sind. Was bei Rocket Internet schon sicher klingt („Global Fashion Group mit Finanzierungsrunde über EUR 300 Millionen“), das lässt Kinnevik noch offen (Quartalsunterlagen, PDF).

Klar ist nur, dass sich die Global Fashion Group mit Überbrückungskrediten übers erste Quartal gerettet hat und ihre Milliardenbewertung bei der jüngsten Kapitalerhöhung gerade noch so halten können wird.

GFF2016

Fest steht auch: Zum Aufstieg in den Club der Umsatzmilliardäre („Die Milliarden-Player im Online-Modehandel„) hat es für die Global Fashion Group 2015 nicht gereicht (Rocket-Unterlagen, PDF), was zum Teil der Umstellung des Geschäftsmodells geschuldet ist. Das Handelsvolumen stieg auf knapp 1,5 Mrd. Euro:

GFG2015

Nicht nur hat die Global Fashion Group Probleme in Indien („Kinnevik vs. Samwer: Jabong bekommt $20 Mio. für noch ein Jahr„). Auch in Südostasien wurden gerade Unternehmensteile abgestoßen („Retail giant Central Group is buying Zalora’s businesses in Thailand and Vietnam“).

Vor allem Kinnevik hat soviel Kapital in die Global Fashion Group gesteckt (siehe oben), dass es das Investment verständlicherweise nicht aufgeben will. Rocket Internet muss wohl oder übel mitziehen.

Mehr zur Global Fashion Group auch beim Tengelmann eDay („Globaler denn je: Das war der Tengelmann eDay 2016„) und in den Exchanges #130 („Das Spannendste vom Tengelmann eDay 2016„).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report

6 replies

  1. „Klar ist nur, dass sich die Global Fashion Group mit Überbrückungskrediten übers erste Quartal gerettet hat und ihre Milliardenbewertung bei der jüngsten Kapitalerhöhung gerade noch so halten können wird.“

    Gar kein Wort zu der „kleinen“ Anpassung der Bewertung von 3mrd Euro letztes Jahr zu nur noch 1mrd Euro oder die Tatsache, dass im Prinzip die Bewertung das Gesamtinvestment seit 2010 in den einzelnen Unternehmen entspricht: Zalora über 250m, Lamoda über 150m, Dafiti über 300m.

    Positiv zu betrachten: statt 350m Burn im Jahr braucht GFG mittlerweile nur noch 300m.

    Hoffentlich liest man irgendwann in diesem Blog Inspiration und Denkanstöße für den Handel von morgen wie hier: https://medium.com/startup-foundation-stories/rocket-internet-a-detailed-look-da4302e887e4#.hu2hpuuks

  2. Das GFG „die Milliardenbewertung noch gerade so halten konnte“ ist noch positiv ausgedrückt. Es hat eine harte Down Round stattgefunden. Die Bewertung viel von 3,5 Mrd. USD auf 1,1 Mrd. USD.

  3. ergänzend zu diesen und anderen Themen würde ich immer auch die Twitter-Updates empfehlen: https://twitter.com/jkrisch/with_replies Da gibts all das und mehr

Trackbacks

  1. Wie Rocket Internet Dawanda und die anderen Beteiligungen bewertet – 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Bekommt Kinnevik bei der Global Fashion Group die Kurve? – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: