Otto bündelt Shopping24, Blue Yonder & Co. in einer Holding

Auch die Otto Gruppe ist zurück aus der Sommerpause („Otto Now präsentiert die ersten Screenshots“) und bündelt ihr Dienstleistungsportfolio in einer neuen Holding („Otto Group gründet Otto Group Digital Solutions als Holding für digitale und handelsnahe Dienstleistungsunternehmen“):

s24

„Das stark dynamische Portfolio der OGDS umfasst im ersten Schritt als Mehrheitsbeteiligungen die Firmen Otto Group Media (Data Driven Advertising), RatePAY (E-Payment), Shopping24 Internet Group (Anbieter von Shoppingportalen und Produktsuchmaschinen), Risk Ident (Betrugsprävention) sowie Collect.AI (Automatisiertes Forderungsmanagement) und Liquid Labs (Company Building).

Hinzu kommen die Minderheitsbeteiligungen an Blue Yonder (Plattform-Anbieter für Predictive Applications), Ifeelgoods (Rewards-Plattform) sowie Picalike (Ähnlichkeitssuche). In den kommenden Jahren sollen neue Firmen dazukommen.“

Bemerkenswert ist, dass die Geschäfte der Holding erfahrene Onliner führen dürfen:

„Die Geschäftsführung der Otto Group Digital Solutions übernehmen Paul Jozefak, Geschäftsführer bei Liquid Labs, und Dr. Björn Schäfers, Geschäftsführer der Shopping24 Internet Group, als zusätzliche Aufgabe zu ihrer bisherigen Tätigkeit.“

Nicht als Teil der Holding aufgeführt sind Unternehmen wie Zitra („Otto holt sich für Zitra-Expansion 10+ Mio. Euro von JD.com“) oder Liefery („Liefery statt Shutl: Otto springt mit 28,5% für die Lufthansa ein“).

Währenddessen kommt die Otto-Gruppe auch beim Rückbau voran („Der Otto-Konzern will sich von einer Milliarde Umsatz trennen“). Dort hat sich zuletzt eine Lösung für 3Pagen gefunden.

Ausführlich haben wir uns mit den jüngsten Entwicklungen in der Otto-Gruppe in den Exchanges #141 („Quo Vadis, Otto) und in den Exchanges #151 („About You in der Zalando-Falle„) befasst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

3 replies

Trackbacks

  1. Mytoys bringt Yomonda mit „Ideen für zuhause“ online – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Otto Now kommt später: Verleih-Service lässt auf sich warten – Exciting Commerce im 12. Jahr
  3. Otto Now verspätet sich weiter: Wenn nicht jetzt, wann dann? – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: