HDE-Prognose: Weihnachten gehört zunehmend den Onlinern

Wenn Online etwas kann, dann Weihnachten! Alle Jahre wieder ist das Weihnachtsgeschäft die Zeit des Jahres, in der der Online-Handel den Ladenbetreibern die meisten Marktanteile abjagt. Das verdeutlicht einmal mehr auch die Weihnachtsprognose des HDE:

hdexmas2016

So rechnet der HDE für den Online-Handel im Weihnachtsgeschäft 2016 mit Umsätzen von 12,3 Mrd. Euro.

Mit einem Plus von 92% ist das annähernd doppelt soviel wie noch vor 5 Jahren. Im Vergleich dazu sind die Online-Umsätze im Rest des Jahres dem HDE zufolge seit 2011 nur um 59% gestiegen.

Oder anders betrachtet: Macht der stationäre Handel knapp 18% seiner Umsätze vor Weihnachten, so sind es im Online-Handel 28%:

hdexmas

Das sollte dem Online-Handel zu denken geben: Warum gelingt vor Weihnachten, was den Rest des Jahres (noch) nicht klappt?

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Uncategorized

5 replies

Trackbacks

  1. Onliner können sich auf Marktanteile über 50% einstellen – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Nächste Generation ermöglicht Onlineanteil am Detailhandel von 50% | Carpathia Digital Business Blog
  3. Wann und wie kaufen die Deutschen ihre Weihnachtsgeschenke? [5 Lesetipps] | Handelskraft - Das E-Commerce und Online Marketing-Blog
  4. How and when do German shoppers buy Christmas presents? [5 Reading Tips] | Handelskraft - The E-Commerce and Online Marketing Blog
  5. Exchanges #159: Drei Generationen Vielbesteller – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: