Nach der Übernahme: Metro opfert Hitmeister für Real.de

Dass Hitmeister das neue Real.de werden soll, war bekannt. Unklar war, ob Hitmeister dabei überleben wird. Doch nun ist klar („Hitmeister ist tot, es lebe real.de!“): Hitmeister ereilt das Schicksal von Emmas Enkel („Metro und Real geben Emmas Enkel zum 30.9. komplett auf“):

hitmeisterziehtum

Dabei hatte Real Hitmeister kurz vor Weihnachten noch stolz als Nr. 3 hinter Amazon und Ebay präsentiert.

Die Metro-Gruppe vor der Zerschlagung

Vor der geplanten Zerschlagung befindet sich die Metro-Gruppe gerade komplett im Umbruch. Ein Strategie-Update für Metro und Real (PDF) gab es kürzlich beim Kapitalmarkttag:

metroreal

Doch so kurz wie Real dort abgehandelt wurde, ist davon auszugehen, dass nach der Trennung von Kaufhof und demnächst Media Saturn („Alle Highlights vom Kapitalmarkttag 2016“) auch die Tage von Real in der Metro Gruppe gezählt sind.

Angaben zum Übernahmepreis für Hitmeister hat die Metro-Gruppe im abschließenden Geschäftsbericht (PDF) keine gemacht.

Bist das noch du, altes SB-Warenhaus?

Von diesen Entwicklungen unabhängig hat kürzlich unser Supermarktblog über Reals ganzen Stolz berichtet – und ist mit folgender Erkenntnis aus Krefeld zurückgekehrt: „Die „Markthalle“ ist Reals erster Schritt zur Selbstabschaffung“.

Hier gehts außerdem zum Nachruf auf Emmas Enkel („Endgültig enterbt: Metro braucht Emmas Enkel nur noch als Ladenhüter“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

9 replies

  1. Hitmeister in Real.de aufgehen zu lassen, ist imho die Beerdigung von Hitmeister. Aber gut, da haben die Hitmeister-Eigner ihre Technologie sehr gut an Real verkauft. Die Händler und Kunden wird sich Real wohl sicher zum großen Teil neu erabeiten müssen.

  2. Und wer sich schon immer gewundert hat, woher die ganzen Real-Umsätze kommen

    http://www.maxschoenherr.de/clock/?p=6107 (Spamorgie Real)

  3. Den Vergleich mit Emmas Enkel finde ich insofern falsch, als dass das Verschwinden der Marke Hitmeister von Anfang an mit den Kollegen in Düsseldorf vereinbart war. Ökonomisch ja auch völlig nachvollziehbar, emotional tut es etwas weh, gebe ich zu. Aber das passt dennoch. Insofern, alles fein. Die Integration läuft, die Teams arbeiten inzwischen sehr gut zusammen. Wir sind optimistisch für das Zusammengehen der beiden Plattformen.

    Wenn das auch alles so weiter läuft, können wir ein gutes Beispiel sein, dass auch die Metro Group erfolgreich integrieren und Gründer-/Managementteams binden kann. We shall see – auch wenn noch viel zu tun ist und es sicher an der einen oder anderen Stelle noch „rumpeln“ wird, sind wir optimistisch.

    Heads down und weiter Fokus!

    • Wenn das von Anfang an so vereinbart war, dann hättet Ihr es ja auch von Anfang an so sagen können.

      Sowohl von Deiner Seite als auch von der Real-Führung gabs dazu keine klare Aussage, sondern nur ein ausweichendes, es sei noch nicht entschieden, was aus der Marke Hitmeister wird.

      Klar war nur, dass es Real vor allem um Marktplatz-Technologie und Team ging.

      „Ökonomisch nachvollziehbar“ ist relativ: Walmart zum Beispiel geht mit Jet.com bewusst den entgegengesetzten Weg, hält an Jet.com fest und positioniert es bewusst als „Marke für Millennials“.

      • Stimmt, wir waren ausweichend. Erst machen, dann reden. Kann man auch anders rum tun. Wir haben uns für ersteres entschieden.

        Wenn in Hitmeister wie in Jet.com ca. 1 Mrd. USD an Kapital geflossen wäre, wäre die Entscheidung womöglich auch anders ausgefallen.;-)

  4. Gerald, wie sieht es denn zukünftig mit Lebensmitteln aus?

  5. Die Entscheidung ist vollkommen richtig und Hitmeister wird davon gigantisch profitieren und zwar auf allen Ebenen. Die Klickwahrscheinlichkeiten steigen, die Kaufwahrscheinlichkeiten steigen. Es wird einfacher neue Marktplatzpartner und Mitarbeiter zu akquirieren. Alles wird einfacher.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: