Die Tücken der Rewe Lieferflat im Supermarktblog

Letztlich war es nur ein kleiner Tweet („REWE Lieferflat! Probiert’s mal aus! ;)“), der diese Woche ein enormes Medienecho ausgelöst hat, nachdem ihn Exciting Commerce groß aufgegriffen hat („Rewe bringt seine Lieferflat nun auch nach Deutschland“).

rewelieferflat

In unserem Supermarktblog gibt es nun Hintergrundinfos und die Tücken für Rewe und die Kunden zu dem Markttest, der derzeit nur in Köln stattfindet („Die Vor- und Nachteile von Rewes neuer „Lieferflat““).

Aktuell testet Rewe auch eine Schnelleingabe für Lebensmittel.

Zu den Entwicklungen im Online-Lebensmittelmarkt siehe auch Quo vadis, Rewe? Rewe peilt 800 Mio. Euro in drei Jahren an und den aktuellen Kassenzone-Podcast („Der Online-Foodmarkt aus der Sicht von AllyouneedFresh“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: