Ocado trotzt Amazon Fresh und wächst auf £1,27 Mrd. (+15%)

Kann Amazon Fresh in England Fuß fassen („Amazon Fresh legt in London los – als “your new weekly shop”“)? Und was heißt das für Ocado („Was Ocado Amazon Fresh in England entgegensetzen will“)?

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Ocado seine Umsätze um weitere 15% steigern können auf 1,27 Mrd. Pfund. Das Ergebnis stieg sogar um 22 %. Dies und mehr in den Präsentationsunterlagen (PDF):

ocado2016

ocado2016ebitda

Damit lief es für Ocado in England erheblich besser als zum Beispiel für die Schweizer Online-Supermärkte („LeShop und Coop@Home wachsen auf 311 Mio. SFr (+5,1%)“).

Lesenswert sind auch die Highlights des Jahres („Robust progress in a challenging market“), die unterstreichen, wie sich Ocado zunehmend breiter aufstellt.

Ein ausführliches Strategie-Update gab es unlängst im Food-Segment auch für Albert Heijn in den Niederlanden, wo man stolz auf seine im Vergleich zu Ocado einfachen Lösungen verweist.

Ocado und 22 andere Online-Handelsunternehmen sind auch Teil des GLORE25-Branchenindex („Die Börsengewinner und -verlierer des Jahres 2016″).

Frühere Beiträge



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: