Wayfair wächst um 1,1 Mrd. Dollar auf 3,4 Mrd. Dollar (+50%)

Auch vom US-Möbelversender Wayfair kommen wieder explosive Wachstumszahlen. Die Umsätze sind 2016 um weitere 50% auf 3,38 Mrd. Dollar gestiegen. Mehr zur Geschäftsentwicklung und den Plänen für 2017 auch in den Unterlagen (PDF):

wayfair16

Doch so eindrucksvoll die Umsatzentwicklung von Wayfair ist, so imposant sind mittlerweile auch die Verluste, die Wayfair hauptsächlich dem internationalen Geschäft zuschreibt, das 2016 Umsätze von 270 Mio. Dollar erzielt hat:

wayfair2016ebitda

Die tatsächlichen Verluste lagen 2016 noch um einiges höher bei 194 Mio. Dollar:

wayfair2016netloss

Alle ambitionierten Möbelversender operieren gerade auf Messers Schneide. So hat in England das dortige Wayfair-Pendant Worldstores („Möbelversender holt 25 Mio. Pfund und Goldman Sachs“) im letzten Jahr Insolvenz anmelden müssen und ist am Ende für 8,5 Mio. Pfund an die Dunelm-Group gegangen („Acquisition of Worldstores, Achica and Kiddicare“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: