Farfetch gewinnt die Net-a-Porter-Gründerin für sich

Rache ist süß: Nach ihrem unwürdigen Abgang („Wie Net-a-Porter hinterrücks an Yoox gegangen sein soll“) hat die Net-a-Porter-Gründerin („Net-a-Porter: Die Gründerin und ihre Story bei Instagram“) die Seiten gewechselt und nun bei Farfetch („Farfetch steigert die Bruttoumsätze 2016 auf $800 Mio.“) angeheuert („Dame Natalie Massenet neues Vorstandsmitglied bei Farfetch“):

farfetchos

„Massenet und Neves haben eine gemeinsame strategische Vision, wie Mode und Technologie dazu eingesetzt werden können, das Verbrauchererlebnis zu erweitern, und wollen eine führende Rolle dabei übernehmen.

Als Co-Vorsitzende wollen sie die Zukunft von Farfetch als führende globale Plattform für Luxusmode gestalten.“

Manche unken schon, dass es damit zunehmend enger werden könnte für Yoox-und Net-a-Porter („Vente-Privee, Farfetch and Others Represent Growing Danger to Yoox“).

Doch dort gibt man sich nicht zuletzt auch angesichts des Umsatzvolumens („Die Net-a-Porter Gruppe wächst auf 1,87 Mrd. Euro“) betont gelassen („‚We will become a Ferrari‘ – Federico Marchetti on his Yoox Net-a-Porter ambitions“):

“Is it easier to do the integration without Natalie? I can’t say, because she left before everything got started.“

Für den 12. April hat Farfetch zur FarfetchOS geladen, wo man Details zur „Store of the Future“-Initiative verraten will.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: