Shop Apotheke will von 177 Mio. € auf 257 Mio. € wachsen

Ehrgeizige Ziele hat sich Shop Apotheke für 2017 gesetzt. Mit einem erwarteten Umsatzplus zwischen 45% und 55% möchte Shop Apotheke auf mindestens 257 Mio. Euro wachsen und damit umsatzseitig u.a. an Windeln.de vorbeiziehen („Windeln.de beendet das Umbruchjahr 2016 bei 195 Mio. € (+9%)“).

Heute gab es den Geschäftsbericht und die Highlights in der zugehörigen Präsentation (PDF). Zum EBITDA-Ergebnis heißt es in der Pressemitteilung:

„Die bereinigte EBITDA-Marge, die das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Einmaleffekten aus dem Börsengang sowie der vorzeitigen Integration von FARMALINE berücksichtigt, verbesserte sich von -4,2% im Vorjahr um 0,9 Prozentpunkte auf -3,3%.

Absolut betrug das bereinigte EBITDA -5,8 Mio. Euro nach -5,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT oder Ergebnis vor Steuern und Zinsen) lag im Geschäftsjahr 2016 bei -9,1 Mio. Euro. Dies entspricht einer EBIT-Marge von -5,1%. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum betrug das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen -7,4 Mio. Euro bzw. -5,9%.“

Shop Apotheke ist wie viele andere Wachstumstreiber auch auf der K5 Konferenz am 22./23. Juni in Berlin vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: