Wie Thrive Market im Online-Foodmarkt gewinnen will

Passend zum aktuellen Food-Schwerpunkt hier noch die sehenswerte Thrive Market Session von der Shoptalk-Konferenz („Das wars: Der Handel von morgen auf der #Shoptalk17“), das dort neben Wish (“Why has Wish grown to 2 million orders per day?”) und neben Harry’s („The Insane Fight Between Gillette and Harry’s“) zu den Startup-Highlights auf der Hauptbühne zählte:

Thrive Market, an dem unter anderem e.ventures beteiligt ist („Ottos e.ventures und die jüngsten Beteiligungen“), hat sich zunächst sehr schwer getan, Investoren zu überzeugen, kommt eigenen Angaben zufolge aber mittlerweile auf 100 Mio. Dollar Umsatz und will sein Geld hauptsächlich mit Mitgliedern verdienen.

Zur Einordnung siehe auch Thrive Market, an Online Grocer, Raises $111 Million und Thrive Market wants to build an online Whole Foods for people who aren’t rich

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: