Wie PetSmart die $3 Mrd. Chewy-Übernahme stemmen will

In einer der größten E-Commerce-Übernahmen aller Zeiten will PetSmart den Online-Versender Chewy schlucken („PetSmart übernimmt Chewy.com mit $880 Mio. Umsatz“). Und inzwischen ist auch klar, wie PetSmart den Drei-Milliarden-Deal finanzieren will („PetSmart Completes Acquisition of Chewy“):

„As previously disclosed, PetSmart financed the transaction through the offering of $1,350 million of 5.875% senior first lien notes and $650 million of 8.875% senior notes, together with proceeds of an approximately $1,000 million equity contribution by PetSmart’s existing investor group and cash on hand.“

PetSmart selber wurde 2015 für damals 8,7 Mrd. Dollar von der Börse genommen („PetSmart’s $8.7 Billion LBO Is Already Paying Off For Consortium Led By BC Partners“).

Einer der großen Nutznießer des Chewy-Deals ist Zooplus („Zooplus will 2017 von 908 Mio. € auf 1,125 Mrd. € wachsen“), das an der Börse Rekordbewertungen erreicht und auch den GLORE25 entsprechend nach oben zieht.

Auch Zooplus hat noch Ambitionen und spricht auf der K5 am 22./23. Juni in Berlin darüber, wie es seine Umsätze in den kommenden drei Jahren auf 2 Mrd. Euro verdoppeln und an Fressnapf vorbeiziehen will.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: